Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Aas

Definition Kohäsion und Kohärenz

Kohärenz und Kohäsion sind zwei grundlegende Mechanismen zur Erstellung von Text .

Kohäsion ist der Mechanismus, der sich auf Elemente bezieht, die die Verbindung zwischen Wörtern und Phrasen sicherstellen, um die verschiedenen Teile eines Textes miteinander zu verbinden.

Die Konsistenz wiederum ist dafür verantwortlich, die logische Verbindung zwischen den Ideen herzustellen, so dass sie gemeinsam sicherstellen, dass der Text einen Sinn ergibt.

Beides ist wichtig, um sicherzustellen, dass ein Text seine Botschaft klar vermittelt, harmonisch ist und für den Leser sinnvoll ist.

Was ist textueller Zusammenhalt?

Die Bedeutung von Kohäsion bezieht sich auf die sprachlichen Mechanismen des Textes, die für die Verbindung von Ideen verantwortlich sind .

Kohäsion schafft Beziehungen zwischen Textteilen, um den Leser zu einer Reihe von Fakten zu führen.

Eine zusammenhängende Botschaft zeigt harmonische Verbindungen zwischen Textteilen.

Elemente des textuellen Zusammenhalts und Beispielsätze

Nachfolgend die wichtigsten Elemente des textuellen Zusammenhalts und deren Anwendung in Sätzen.

Ersatzteile

Gewährleistung des lexikalischen Zusammenhalts. Sie treten auf, wenn ein Begriff durch einen anderen Begriff oder eine Phrase ersetzt wird, um Wiederholungen zu vermeiden.

Korrekter Zusammenhalt : Gemüse ist wichtig für eine gesunde Ernährung. Die Früchte auch .

Kohäsionsfehler : Gemüse ist wichtig für eine gesunde Ernährung. Früchte sind auch wichtig für eine gesunde Ernährung.

Erklärung : "Auch" ersetzt "ist wichtig, um eine gesunde Ernährung aufrechtzuerhalten."

Verbinder

Diese Elemente sind für den interphasischen Zusammenhalt des Textes verantwortlich. Sie schaffen Abhängigkeitsbeziehungen zwischen Begriffen und werden normalerweise durch Präpositionen, Konjunktionen, Adverbien usw. dargestellt.

Korrekter Zusammenhalt : Sie spielen gerne Ball und tanzen.

Kohäsionsfehler : Sie spielen gerne Ball. Sie tanzen gerne.

Erläuterung : Ohne die Verknüpfung "und" hätten wir eine repetitive Folge.

Referenzen und Reaktionen

Bei dieser Art der Kohäsion wird ein Begriff verwendet, um auf einen anderen Bezug zu nehmen, um etwas zuvor Gesagtes zu wiederholen oder wenn ein Wort durch ein anderes mit einem Bedeutungslink ersetzt wird.

Korrekter Zusammenhalt : Heute hat mein Nachbar Geburtstag. Sie wird 35 Jahre alt.

Kohäsionsfehler : Heute hat mein Nachbar Geburtstag. Mein Nachbar wird 35 Jahre alt.

Erläuterung : Beachten Sie, dass sich das Pronomen "sie" auf den Nachbarn bezieht.

Verbale Korrelation

Es ist die Verwendung von Verben in korrekten Zeitformen. Diese Art der Kohäsion stellt sicher, dass der Text einer logischen Abfolge von Ereignissen folgt.

Richtige Kohäsion : Wenn ich gewusst hätte, würde ich Sie wissen lassen.

Kohäsionsfehler : Wenn ich gewusst hätte, würde ich Sie wissen lassen.

Erläuterung : Beachten Sie, dass "Wissen" eine Beugung des Verbs "Wissen" im unvollständigen Vorurteil des Konjunktivs ist. Dies weist auf eine bedingte Situation hin, die zu einer anderen Aktion führen könnte.

Damit der Ausdruck einen Sinn ergibt, muss das Verb "warnen" in der Zukunft der Vergangenheitsform konjugiert werden, um auf eine Tatsache hinzuweisen, die hätte passieren können, wenn in der Vergangenheit eine Aktion stattgefunden hätte.

Erfahren Sie mehr über den Zusammenhalt.

Was ist Textkohärenz?

Textuelle Kohärenz hängt direkt mit der Signifikanz und Interpretierbarkeit eines Textes zusammen.

Die Botschaft eines Textes ist kohärent, wenn er sinnvoll ist und harmonisch kommuniziert wird, so dass zwischen den vorgestellten Ideen eine logische Beziehung besteht, wobei sich die anderen ergänzen.

Um die Konsistenz eines Textes zu gewährleisten, müssen einige grundlegende Konzepte berücksichtigt werden.

Konzepte der textuellen Konsistenz und Beispielsätze

Nachfolgend die wichtigsten Begriffe der textuellen Kohärenz und deren Anwendung in Sätzen.

Grundsatz des Widerspruchs

Es kann nicht zu Widersprüchen von Ideen zwischen verschiedenen Textteilen kommen.

Richtige Kohärenz : Er kauft nur Sojamilch, weil diese laktoseintolerant ist.

Konsistenzfehler : Er kauft nur Kuhmilch, weil diese laktoseintolerant ist.

Erklärung : Wer Laktoseintoleranz hat, kann keine Kuhmilch konsumieren. Aus diesem Grund ist das zweite Beispiel ein Konsistenzfehler; macht keinen Sinn.

Prinzip der Nicht-Tautologie

Obwohl sie durch die Verwendung verschiedener Wörter ausgedrückt werden, sollten Ideen nicht wiederholt werden, da dies das Verständnis der zu sendenden Nachricht beeinträchtigt und sie oftmals überflüssig macht.

Korrekter Zusammenhang : Ich habe vor fünf Jahren Rom besucht.

Konsistenzfehler : Ich war vor fünf Jahren in Rom.

Erläuterung : "Dort" gibt bereits an, dass die Aktion in der Vergangenheit aufgetreten ist. Die Verwendung des Wortes "behind" bedeutet auch, dass die Aktion in der Vergangenheit stattgefunden hat, fügt jedoch keinen Wert hinzu und macht die Phrase überflüssig.

Grundsatz der Relevanz

Ideen müssen miteinander verknüpft und nicht fragmentiert sein und müssen für die Bedeutung der Nachricht notwendig sein.

Die Reihenfolge der Ideen muss korrekt sein, andernfalls kann das Verständnis des gesamten Textes beeinträchtigt werden, selbst wenn sie bei isolierter Analyse sinnvoll sind.

Korrekter Zusammenhang : Der Mann war sehr hungrig, hatte aber kein Geld in der Brieftasche und ging deshalb zur Bank und zog einen bestimmten Betrag, um ihn zu verwenden. Dann ging er in ein Restaurant und aß zu Mittag.

Konsistenzfehler : Der Mann war sehr hungrig, hatte aber kein Geld in seiner Brieftasche. Er ging zum Mittagessen in ein Restaurant, ging dann zur Bank und nahm einen bestimmten Betrag heraus.

Erläuterung : Beachten Sie, dass die Sätze zwar isoliert erscheinen, aber die Reihenfolge der Darstellung der Informationen die Nachricht verwirrt. Wenn der Mann das Geld nicht hatte, macht es keinen Sinn, dass er zuerst ins Restaurant ging und dann bar ging.

Thematische Kontinuität

Dieses Konzept stellt sicher, dass der Text innerhalb des gleichen Themas folgt. Wenn die thematische Kontinuität versagt, hat der Leser das Gefühl, dass sich das Thema plötzlich geändert hat.

Es fiel mir schwer, den gewünschten Kurs zu bekommen, zuerst ging ich zu einem Computerkurs ... Mitte des Semesters wechselte ich zu einem Zeichenkurs und schrieb mich schließlich in den Englischkurs ein. für dich auch? "

"Es war eigentlich ganz einfach, weil ich vor einiger Zeit schon entschieden hatte, dass ich einmal einen Englischkurs machen würde, sobald ich die Möglichkeit hatte, einen Kurs zu bezahlen."

In der Mitte des Semesters wechselte ich zu einem Zeichenkurs und schrieb mich schließlich in den Englischkurs ein. Das war verwirrend. du auch? "

"Als ich mich hier für den Kurs eingeschrieben habe, habe ich versucht, mich über die Methodik, die Art der verwendeten Ressourcen usw. zu informieren, und ich habe mich schnell für diesen Kurs entschieden."

Erläuterung : Beachten Sie, dass der zweite Teilnehmer im letzten Beispiel nicht genau auf die Fragen reagiert.

Der erste Sprecher fragt, ob er auch Schwierigkeiten hatte, zu entscheiden, welchen Kurs er nehmen sollte, und die Antwort bezog sich auf Merkmale, die er bei der Entscheidung für den Englischkurs, bei dem er sich eingeschrieben hatte, berücksichtigt hat.

Obwohl er von einem Kurs sprach, gab es einen Themenwechsel.

Semantischer Fortschritt

Es ist die Garantie dafür, dass neue Informationen in den Text eingefügt werden, um sie insgesamt zu überprüfen. Wenn dies nicht geschieht, hat der Leser das Gefühl, dass der Text zu lang ist und niemals das Endziel der Nachricht erreicht.

Korrekter Zusammenhang : Die Jungen gingen und als sie auf den Verdächtigen stießen, traten sie vor. Als sie bemerkten, dass sie verfolgt wurden, rannten sie los.

Konsistenzfehler : Die Jungen gingen und als sie auf den Verdächtigen stießen, gingen sie ein bisschen weiter. Sie passierten mehrere Alleen und Gassen und gingen geradeaus weiter. Als sie bemerkten, dass sie verfolgt wurden, gingen sie weiter auf ihr Ziel zu, sie hatten einen langen Weg zurückgelegt ...

Erläuterung : Beachten Sie, dass der Ausdruck, bei dem die Konsistenz korrekt ist, eine Folge neuer Informationen darstellt, die den Leser zum Abschluß des Satzes führen.

Im folgenden Beispiel wird die Phrase zu lang und der Empfänger der Nachricht weiß schließlich nicht, was die Jungs tun.

Erfahren Sie mehr über Kohärenz und Kohärenz.

Unterschied zwischen Kohäsion und Kohärenz

Zusammenhalt und Kohärenz sind wesentliche Punkte, um ein Verständnis der Textualität zu gewährleisten.

Kohäsion ist direkter mit Elementen verknüpft, die eine Verbindung zwischen Wörtern und Ausdrücken herstellen, die die verschiedenen Teile eines Textes verbinden.

Konsistenz hingegen stellt eine logische Verbindung zwischen Ideen her, so dass man die anderen ergänzt und gemeinsam für die Bedeutung des Textes sorgt.

Mit anderen Worten ist Kohärenz direkter mit der Bedeutung der Nachricht verbunden.

Obwohl die beiden Konzepte miteinander in Beziehung stehen, sind sie unabhängig, d. H., Einer ist nicht auf den anderen angewiesen.

Eine Nachricht kann zum Beispiel zusammenhängend und inkonsistent oder kohärent und nicht zusammenhängend sein. Siehe die folgenden Fälle:

Beispiel einer zusammenhängenden und inkonsistenten Nachricht :

"Täglich außer samstags geöffnet."

(Die Nachricht hat eine harmonische Verbindung zwischen den Sätzen, ist aber nicht sinnvoll: Wenn es eine Ausnahme gibt, ist die Einrichtung nicht täglich geöffnet.)

Beispiel für eine kohärente Nachricht, die nicht zusammenhängend ist :

"Hör auf, mit dieser Tinte herumzufummeln, geh ins Bad, berühre nichts, wasche deine Hände, geh in dein Zimmer."

(Die Botschaft ist verständlich, aber es gibt keinen harmonischen Zusammenhang zwischen den Ideen. Es fehlen Verknüpfungen zwischen den Sätzen, um die Botschaft natürlich erscheinen zu lassen.)

Beliebte Kategorien

Top