Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Definition Urbane Mobilität

Was ist urbane Mobilität?

Die Mobilität in der Stadt ist die Voraussetzung dafür, dass sich Menschen zwischen verschiedenen Bereichen einer Stadt bewegen . Heute sind private Pkw und öffentliche Verkehrsmittel die am häufigsten genutzten Mittel der städtischen Mobilität.

Autos stellen jedoch ein großes Problem für die Qualität der städtischen Mobilität dar, insbesondere in großen Stadtzentren und Metropolen.

Wenn es keine korrekte Stadtplanung und keine Investitionen in Alternativen zur Nutzung von Autobahnen als Fortbewegungsmittel gibt, leiden Städte unter einer Überbevölkerung von Kraftfahrzeugen, die wiederum für "Anschwellen der Straßen" verantwortlich sind, Staus verursachen und die Lebensqualität beeinträchtigen der Gesellschaft.

Siehe auch: Metropole.

Urbane Mobilität in Brasilien

Brasilien ist eines der Länder, das am meisten unter Problemen der Mobilität in der Stadt leidet, gerade weil es eine auf dem Straßenmodell basierende Geschichte der Stadtplanung hat, das heißt, es ist eine große Investition in den Ausbau und die Verbesserung der Autobahnen.

Andererseits ist der öffentliche Verkehr in den meisten brasilianischen Städten von schlechter Qualität, weshalb der Bürger den Kauf eines privaten Autos anstrebt, da es in den letzten Jahren im Land mehrere Einrichtungen zum Kauf von Autos gibt, hauptsächlich dank des Phänomens der Mobilität soziale Entwicklung.

Die großen brasilianischen Hauptstädte leiden am stärksten unter der Krise der urbanen Mobilität, wie zum Beispiel der Stadt São Paulo. Es wird geschätzt, dass der Bürger von São Paulo bis zu 45 Tage pro Jahr im Transit unterwegs ist, eine absurde Zahl für diejenigen, die Lebensqualität fordern.

Die hohe Fahrzeugkonzentration erhöht auch die Umweltverschmutzung dramatisch, was ein weiterer Grund für nachhaltige Alternativen zur städtischen Mobilität im Land ist.

Erfahren Sie mehr über soziale Mobilität.

Nachhaltige urbane Mobilität

Es ist eine Alternative, um die Probleme zu vermeiden, die durch "Anschwellen der Straße" aufgrund der hohen Anzahl von Autos auf den Straßen verursacht werden, die den Fluss der städtischen Mobilität in großen Städten verhindern oder behindern.

Zu den Vorschlägen für eine nachhaltige urbane Mobilität gehören zu diesem Zweck die Einführung oder Stärkung von Schienentransportsystemen wie U-Bahnen, Zügen, elektrischen Straßenbahnen und Seilbahnen.

Eine weitere Option wäre die Förderung alternativer und umweltfreundlicher Transportmittel, wie z. B. Fahrräder. Damit dies möglich ist, müssen die Regierungen in den Bau von Radwegen und Radwegen mit Qualität investieren.

Nachhaltige Mobilität in der Stadt zielt auch darauf ab, die Mobilität der Fußgänger zu verbessern, indem Gehsteige geplant werden, die sicher und bequem sind (ebenerdig, ohne Löcher und andere unangenehme Hindernisse).

Beliebte Beiträge, 2019

Beliebte Kategorien

Top