Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Definition Echte Unzen

Was sind echte Unzen:

Echte Gebühren sind Verpflichtungen, die den Genuss und die Veräußerung von Eigentum einschränken, sie stehen für Rechte an etwas anderem. Es handelt sich dabei um belastete Rechte, deren Nutzen darin liegen würde, persönliche Gutschriften zugunsten des Inhabers zu generieren.

Echte Schulden unterscheiden sich von den tatsächlichen Rechten und den tatsächlichen Garantien, und ihre Ähnlichkeiten sind gesetzlich festgelegt. Sie sind eine periodische oder wiederholte Pflicht zur Erbringung einer Leistung, die dem Inhaber eines bestimmten Vermögenswertes zufällt und an die Sache gebunden ist, die als Garantie für die Erfüllung dient. Bei echten Anschuldigungen fällt auch die Verpflichtung auf den Besitzer der Sache.

Damit es echte Grundpfandrechte gibt, muss der Eigentümer der Sache tatsächlich ein Schuldner sein, der einer Verpflichtung unterliegt, und nicht nur ein Eigentümer oder Besitzer eines bestimmten Vermögenswerts, dessen Wert die Verschuldung anderer Personen garantiert.

Eine weitere Bedeutung für echte Belastungen ist die Bescheinigung realer Belastungen, die wie die Geburtsurkunde einer Immobilie ist. Dieses Dokument wird im Register des Bezirks, in dem sich die Immobilie befindet, eingeholt.

Siehe auch die Bedeutung der Umkehrung der Beweislast.

Beliebte Kategorien

Top