Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Definition Lato Sensu

Was ist Lato Sensu:

Lato Sensu ist ein lateinischer Ausdruck, der " im weitesten Sinne " bedeutet. Es wird in anderen Sprachen und Bereichen wie Recht, Linguistik, Semiotik und anderen verwendet, um zu sagen, dass eine bestimmte Interpretation in ihrem weiteren und breiteren Sinn verstanden werden muss.

In Brasilien wurde der Ausdruck eingeführt, um die kürzeren Aufbaustudiengänge von " stricto sensu " zu unterscheiden.

" Lato sensu " bedeutet Spezialisierungskurse und MBAs, in denen die Forschungstätigkeit eine weitreichende Bedeutung hat und spezifische Probleme des Untersuchungsgebiets beinhaltet. Der Student erhält am Ende des Kurses ein Abschlusszeugnis.

Nach Angaben des MEC (Ministry of Education) müssen die postgraduierten Abschlüsse " lato sensu " mindestens 360 Stunden dauern.

Die längsten Aufbaustudiengänge, die Master und Doktortitel umfassen, werden als " stricto sensu " (im strengen Sinne) bezeichnet. Am Ende des Kurses erhält der Student den Titel eines Meisters oder Doktors.

Die in den Streno-Sensu- Spezialisierungen durchgeführten Forschungen beinhalten neue Probleme und den Nachweis neuer Theorien. Im Gegensatz zu den lato sensu-Spezialisierungen, die auf die Lösung neuer Probleme abzielen und die bestehenden Theorien anwenden.

Beliebte Kategorien

Top