Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Definition Redibitoriumssucht

Was ist Suchtabhängigkeit:

Redibitoriumsabhängigkeit ist ein Begriff, der zur Charakterisierung der Handlung verwendet wird, die bei der Ausführung von Kauf- und Verkaufsverträgen von Gegenständen verwendet wird, bei denen die Möglichkeit einer Fehlfunktion besteht, die zum Zeitpunkt des Kaufs nicht bemerkt werden kann.

Diese Klage wird im Bereich des Zivilrechts angewandt und charakterisiert, dass im Kauf- und Verkaufsvertrag eines Objekts das Vorhandensein der Möglichkeit von Schäden angegeben ist, die der Verbraucher zum Zeitpunkt des Kaufs nicht in Kenntnis setzen kann.

Diese Maßnahme wird durch die Artikel 441 bis 446 des Bürgerlichen Gesetzbuchs geregelt und gewährleistet eine Garantie, die den Verbraucher unabhängig von der vertraglichen Prognose schützt.

Art. 441. Die aufgrund eines Kommutativvertrages erhaltene Sache kann durch verborgene Mängel oder Mängel gegossen werden, die dazu führen, dass die bestimmungsgemäße Verwendung unangemessen ist oder deren Wert beeinträchtigt wird.

Art. 446. Die Fristen des vorherigen Artikels laufen nicht in der Garantieklausel ab; Der Käufer muss den Mangel jedoch innerhalb von dreißig Tagen nach seiner Entdeckung dem Verkäufer unter Verzugsstrafe melden.

Für den Fall, dass das fragliche Objekt eine Funktionsstörung aufweist, kann der Verbraucher die Sanierungsgewohnheit nutzen, um die Verwendung dieses Objekts unangemessen zu machen oder den Wert des Kaufs des Objekts zu mindern.

Wenn der Verbraucher die redinking-Sucht in Anspruch nimmt, kann er die Sache ebenfalls ablehnen, und die für den Verkauf verantwortliche Person muss die erworbene Sache mit dem Schaden zurücksenden, wenn sie Kenntnis von der Sucht hat.

In diesem Fall kann der Verantwortliche den Gegenstand gegen ein neues Modell umtauschen oder den erhaltenen Wert nur zurückgeben, wenn er den Mangel nicht kennt und der Verbraucher kein Interesse an dem Kaufgegenstand hat.

Die Fristen für die Beantragung der redinking Gewohnheit oder der Preisminderung sind 30 (dreißig) Tage, wenn der Gegenstand beweglich ist, und ein Jahr, wenn der Gegenstand unbeweglich ist.

Siehe auch die Bedeutung von Zivilgesetzbuch und Zivilrecht.

Redibitory Sucht und Vertreibung

Es ist üblich, zwischen den Begriffen Rededication und Räumung im Rahmen des Gesetzes einige Verwirrung zu haben. Ihre Bedeutungen unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der Kauf- und Verkaufsvereinbarungen.

Die Redibitoriumssucht wird in Fällen vorgeschlagen, in denen das zu kaufende oder verkaufende Objekt oder die mögliche Sache zum Zeitpunkt des Kaufs keine Fehlfunktionen mit bloßem Auge wahrnehmen kann. In diesem Fall ist es dann möglich, im Falle der Bestätigung der Fehlfunktion die Verwendung dieses Objekts unangemessen zu machen oder den Kaufwert zu mindern.

Die Räumung bezieht sich auf den Verlust des Eigentums oder des Eigentums der betreffenden Sache oder Sache an ihren rechtmäßigen Eigentümer. Sie muss über vorherige rechtliche Gründe verfügen, die ihrem wahren Eigentümer den Besitz verleihen können, zusätzlich dazu, dass das Vorhandensein von Pfandrechten an demselben Gericht gerichtlich anerkannt wird, was im Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wurde.

Erfahren Sie mehr über die Räumung.

Beliebte Beiträge, 2020

PCC

Beliebte Kategorien

Top