Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Definition Inklusive Bildung

Was ist Inklusive Bildung:

Inklusive Bildung ist eine Bildungsmodalität, die Schüler mit jeder Art von Behinderung oder Störung oder mit hohen Fähigkeiten in regulären Schulen einschließt.

Die von der inklusiven Schule vorgeschlagene Vielfalt ist für alle von Vorteil. Auf der einen Seite Schüler mit Behinderungen, die gerne eine Schule besuchen, die bereit ist, sie beim Lernen zu unterstützen, und auf der anderen Seite Schüler, die lernen, auf natürliche Weise mit Unterschieden zu leben, ein Gefühl der gegenseitigen Hilfe, des Respekts und der gegenseitigen Unterstützung entwickeln die Geduld

Die Zielgruppe des Nationalen Bildungsplans (PNE) in Bezug auf inklusiver Bildung sind Studierende mit Behinderungen (intellektuell, körperlich, auditiv, visuell und mehrfach), mit einer Störung des Autismus-Spektrums und mit hohen (begabten) Fähigkeiten.

Inklusion hilft, Vorurteile zu bekämpfen, indem sie die Anerkennung und Bewertung von Unterschieden anstrebt, indem sie die Kompetenzen, Fähigkeiten und das Potenzial jedes einzelnen betont.

Dieses Konzept hat die Aufgabe, Methoden und pädagogische Ressourcen zu erarbeiten, die allen Studierenden zugänglich sind, wodurch die Barrieren durchbrochen werden, die die Teilnahme des einen oder anderen Studierenden aufgrund seiner jeweiligen Individualität verhindern könnten.

Ein Ziel der schulischen Eingliederung ist die Sensibilisierung und Einbindung der Gesellschaft, insbesondere der Schulgemeinschaft.

Erfahren Sie mehr über die Aufnahme in die Schule.

Inklusive Bildung in Brasilien

Inklusive Bildung wurde 2003 vom brasilianischen MEC (Ministerium für Bildung und Kultur) in das brasilianische Bildungssystem eingeführt. Zuvor war das brasilianische Bildungssystem noch in zwei Bereiche unterteilt:

  • Sonderschule : für Schüler mit jeder Art von Behinderung oder Störung oder mit hohen Fähigkeiten.
  • Regelmäßige Schule : für Schüler, die keine Behinderung oder Störung oder hohe Fertigkeiten hatten.

Der derzeitige National Education Plan (PNE) integriert die Schüler, die in der Regelschule eine Sonderschule besucht haben.

Spezialisierte pädagogische Dienstleistungen

Nach Angaben des MEC umfasst die inklusive Bildung alle Bildungsebenen (Säuglingserziehung - Hochschulbildung) und verfügt über eine spezialisierte Pädagogische Unterstützung ( AEE ), die Lehrer und Schüler bei der Anwendung der Methodik unterstützt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Sonderschule nicht gelöscht wurde . Hier haben die Schüler ESA als Ergänzung und Unterstützung für die reguläre Ausbildung, wann immer dies erforderlich ist, jedoch nicht als Ersatz für die reguläre Schule.

Auf diese Weise war die Sonderpädagogik keine Ersatzmodalität mehr und wurde zu einer Komplementärmodalität, die jedoch nicht aufhörte.

Wenn ein Schüler zusätzlich zum Standardangebot der inklusiven Schule einen differenzierten Ansatz zur Erleichterung des Lernens benötigt, sind möglicherweise SEN-Ressourcen (Special Educational Needs) erforderlich.

Diese Ressourcen bestehen aus einem gezielten Follow-up außerhalb der normalen Stunden, die der Schüler an der Inklusivschule besucht. Hier sind einige der Ressourcen, die die Schüler entsprechend ihrer Behinderung nutzen können:

  • Seh- und Hörstörungen: spezifische Sprachen und Codes für Kommunikation und Signalisierung (zB Braille, LIBRAS).
  • Intellektuelle Behinderung : Mediation zur Entwicklung von Denkstrategien (z. B. alternative Kommunikation).
  • Körperliche Behinderung : Angemessenheit des Schulmaterials und der physischen Umgebung (z. B. Stühle, assistive Technologie).
  • Autismus-Spektrum-Störung (Autismus) : unterschiedliche Ansätze zur Angemessenheit und Orientierung des Verhaltens (z. B. alternative Kommunikation).
  • Hohe Fähigkeiten : erhöhte Bildungsressourcen und / oder beschleunigte Inhalte.

Die Zielgruppe für integrative Bildung besteht aus Schülern mit Behinderungen (intellektuell, körperlich, auditiv, visuell und mehrfach), Autismus-Spektrumstörung (Autismus) und hohen Fertigkeiten.

Erfahren Sie mehr über LIBRAS, Autismus und Schule.

Hauptherausforderungen

Die Idealisierung der inklusiven Bildung und ihre Ziele sind äußerst gültige Konzepte, aber die Realität, mit der sich die Schüler, Lehrer und anderen Projektbeteiligten täglich auseinandersetzen, ist sehr unterschiedlich. Hier einige der wichtigsten Herausforderungen einer inklusiven Bildung:

  • Die physische Struktur der Betriebe ist nicht immer angemessen.
  • Mangel an Ressourceneinführung und unterstützender Technologie.
  • Übermäßige Anzahl von Schülern pro Klasse.
  • Vorurteile in Bezug auf Behinderung.
  • Fehlende Ausbildung für Schulpersonal.
  • Mangel an spezialisierten oder ausgebildeten Lehrern.

Unterschied zwischen Fachlehrern und ausgebildeten Lehrern

Der spezialisierte Lehrer ist jemand, der einen Abschluss in einer Sonderpädagogik oder in einem seiner Bereiche hat, und der qualifizierte Lehrer ist der Lehrer, der in seinen Studiengang Highschool oder höhere Inhalte und / oder Disziplinen der Sonderpädagogik aufgenommen hatte.

Assistive Technologie

Jede Ressource, die zur Erleichterung und / oder Verbesserung der Lernbedingungen eines Studenten mit einer Behinderung verwendet wird, kann als unterstützende Technologie bezeichnet werden. Hier einige Beispiele:

  • Hörbücher : In Audio aufgenommene Bücher.
  • Buchleser : Ein Scannertyp, der gescannte Bücher liest und erweiterten Text an einen Bildschirm sendet.
  • Braille lite : dient zum Erstellen von Notizen und Schreiben von Texten und ermöglicht den Anschluss an einen Computer.

Braille-Schrift

  • Gekippter Helm : Rute zum Schreiben von Personen mit Beteiligung der oberen Extremitäten.

Helm mit Spitze

  • Elektronische Lupe : Geräte, die von Sehbehinderten verwendet werden, um die Buchstaben eines Inhalts zu vergrößern und auf einem Monitor oder Fernsehbildschirm anzuzeigen. Auch in tragbarer Version erhältlich.
  • DOSVOX-Programm : kommuniziert mit dem Benutzer über einen Sprachsynthesizer.
  • MecDeisy-Programm : Es wurde in einer Partnerschaft zwischen MEC und UFRJ entwickelt und ermöglicht die Erzeugung digitaler gesprochener Bücher.

Beliebte Kategorien

Top