Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Definition Bedeutung der portugiesischen Flagge

Was ist die Flagge von Portugal:

Die Flagge Portugals ist eines der nationalen Symbole der Portugiesischen Republik. Die Flagge hat eine rechteckige Form und ist vertikal ungleichmäßig geteilt, wobei die rechte Seite größer ist als die linke.

Die linke Seite der portugiesischen Flagge hat die grüne Farbe und die rechte die rote Farbe. Über der Trennlinie befindet sich das Wappen, das vom portugiesischen Schild und der Armillarsphäre gebildet wird.

Die Flagge Portugals wurde von einer am 15. Oktober 1910 von der Regierung ernannten Kommission aufgestellt. Die Kommission wurde vom Maler Bordalo Pinheiro, dem Journalisten João Chagas und dem Schriftsteller Abel Botelho gebildet. Das Projekt wurde am 29. November desselben Jahres genehmigt.

Die Flagge Portugals wird auch Flagge der Quinas und Bandeira Verde-Rubra genannt.

Elemente und Bedeutungen der Flagge Portugals

Die Flagge Portugals setzt sich aus den Farben Grün und Rot, der Armillarsphäre und dem portugiesischen Escudo zusammen.

Portugal-Flaggenfarben

Auf der Flagge Portugals bedeutet die Farbe Grün die Hoffnung der Portugiesen und die rote Farbe das Blut derer, die im Kampf gestorben sind.

Armillarsphäre

Die Armillarsphäre ist ein astronomisches Werkzeug, das aus einer sphärischen Darstellung des Universums besteht. Das Instrument fungiert als eine Art Kompass, der Sonne und Sterne als Bezugspunkt annimmt und in Navigationen häufig verwendet wurde.

Die Armillarsphäre wurde in der Zeit der Großen Navigations (XV bis XVII. Jahrhundert) zu einem wichtigen Objekt und zum Symbol der portugiesischen Entdeckungen dieser Zeit.

Bei der Ausarbeitung der Flagge bezeichnete die zuständige Kommission die Armillarsphäre als ewiges Symbol des portugiesischen Abenteuergenies.

Portugiesischer Schild

Es gilt als das Hauptsymbol Portugals. Der portugiesische Schild ist seit 1143 in den Nationalflaggen vertreten. Derzeit enthält das Symbol sieben gelbe Burgen und fünf blaue Schilde mit jeweils fünf Baken (Goldmünzen im Byzantinischen Reich). Die Bedeutung dieser Symbole ist umstritten.

Einige glauben, dass die Schilde mit dem sogenannten "Ourique-Wunder" zusammenhängen, wonach Jesus Graf Afonso Henriques erschienen wäre und seine Siege in der Schlacht von Ourique über fünf maurische Könige vorausgesagt hätte. Die Schilde wären also zu Ehren Jesu Christi auf die kreuzförmige Flagge gesetzt worden.

Die sieben Burgen symbolisieren die angeblichen sieben Festungen, die König Afonso III in der Algarve erobert hatte.

Gesetzgebung zur Flagge Portugals

Die Verwendung der portugiesischen Flagge ist durch das Gesetzesdekret Nr. 150/87 geregelt, in dem die Flagge beschrieben wird:

Artikel 1 Die Nationalflagge als Symbol der Patria steht für die Souveränität der Nation und die Unabhängigkeit, Einheit und Integrität Portugals. Sie muss von allen Bürgern respektiert werden, wenn sie der strafrechtlichen Regelung unterliegt.

Das Dekret enthält auch Regeln für die Verwendung der Flagge. Dazu gehören:

  • Die Flagge muss täglich in Hoheitsorganen, nationalen Monumenten, Instituten, Unternehmen und anderen öffentlichen Gebäuden gehisst werden.
  • Die Nationalflagge muss zwischen 9.00 Uhr und Sonnenuntergang aufgehängt sein.
  • Wenn die Flagge nachts gehisst wird, sollte sie, soweit möglich, mit Projektoren beleuchtet werden.
  • Wenn nationale Trauer erlassen wird, wird die Flagge für die gesamte Dauer des Erlasses auf halbe Höhe gehisst.
  • Wenn die portugiesische Nationalflagge zusammen mit anderen Flaggen geflogen wird, darf sie nicht weniger als die anderen sein und besetzt
  1. wenn es zwei Masten gibt, den rechten;
  2. wenn es drei Masten gibt, den mittleren;
  3. wenn mehr als drei Masten vorhanden sind, der rechte der Spitze, wenn die Anzahl gerade ist oder die Nummer des mittleren, wenn sie ungerade ist;
  4. besetzen Sie immer den höchsten Mast;

Frühere Flaggen von Portugal

Schauen Sie unter den alten Flaggen Portugals nach:

* Sekundäre Flagge, die das Vereinigte Königreich von Portugal, Brasilien und die Algarve darstellt.

Bis 1495 waren die Flaggen Wappen, das heißt, sie wurden von den Armeen in Schlachten eingesetzt und hatten die quadratische Form. Historisch waren die vorherrschenden Farben immer blau und weiß. Erst mit dem Aufkommen der Portugiesischen Republik wurden die roten und grünen Farben zu nationalen Symbolen.

Militärflaggen von Portugal

Neben der Standardflagge setzt Portugal auf nationale Standards, die zu militärischen Zwecken verwendet und durch das Dekret Nr. 150 von 1911 umgesetzt werden.

In Artikel 3 des Dekrets Nr. 150 wurden folgende nationale Normen festgelegt:

Standard National Standard

Wird für Militärparaden verwendet. Es wurde ausführlich in Artikel 3 des Dekrets 150 beschrieben.

Nationaler Check

Wird in Kriegsschiffen der portugiesischen Marine eingesetzt. Sie wurde ausführlich in Artikel 4 des Dekrets 150 beschrieben.

Nationale Flâmula

Wird in offiziellen Schiffen der Marine oder anderen portugiesischen Institutionen verwendet. Sie wurde in Artikel 4 des Dekrets 150 beschrieben.

Beliebte Beiträge, 2019

Beliebte Kategorien

Top